Alternativenergie - Wärmepumpe

Umweltfreundlich, leise, kompakt und effizient

Mit einer Wärmepumpe heizen Sie mit kostenloser und uneingeschränkt verfügbarer Wärme aus Luft, Erde oder Wasser. Mit aus geklügelter Wärmepumpen-Technik erhalten Sie das ganze Jahr über angenehme Wohlfühlwärme.

 

Sparsam & Effizient
Mit einer Wärmepumpe heizen Sie mit Gratisenergie aus der Umwelt. Sie erhalten eine optimale Laufzeitsteuerung und eine Optimierung der Heizkurve.

 

Umweltfreundlich
Wärmepumpen sind umweltschonende Heizsysteme mit hoher Energieeinsparung und CO2-Reduktion. Keine Staub- und Geruchsbelästigung.

 

Langlebig
Dank hochwertiger Materialkomponenten, wie zum Beispiel dem Grundwasser-Wärmetauscher aus Edelstahl, haben Wärmepumpen eine lange Lebensdauer.

 

Leise
Hocheffifizienz-Geräte mit flüsterleisem Betrieb durch bionisch geformte Eulenflügel-Ventilatoren und besonders schallgedämmten Verdichterraum.

Sole/Wasser-Wärmepumpe

  • Aus 1 kW Strom erzeugt eine Wärmepumpe bis zu 6 kW Wärme!



Heizen, kühlen und sparen mit Wärme aus der Natur


Mit der Calida Sole-/Wasser-Wärmepumpe erhalten Sie ein vollwertiges Heizsystem für Wohlfühlwärme und Trinkwarmwasser. Mit bis zu 70° C Vorlauftemperatur eignet sich die Wärmepumpe für fast alle bestehenden Verteilersysteme (Radiatoren und Fußbodenheizung). Die bösch Calida Wärmepumpe nutzt die kostenlose Umweltwärme aus dem Erdreich. Dort liegt die Temperatur das ganze Jahr über zwischen 8 und 12° C. Zur Aufnahme der Wärme werden wahlweise Erdkollektoren oder Erdsonden eingesetzt. In einem Rohrsystem zirkuliert ein Wärmeträgermedium (Sole), welches die Erdwärme aufnimmt und zur Wärmepumpe leitet. Pro kW Heizleistung sind 35 bis 40 m² Kollektorfläche erforderlich. Bei Erdwärmesonden benötigt man je nach Untergrund 17 bis 25 Sondenlaufmeter pro kW Heizleistung. Der Strombedarf der bösch Wärmepumpe ist gering.

Wasser/Wasser-Wärmepumpe

  • Grundwasser ist die effektivste Wärmequelle für Ihre Wärmepumpe, sofern dieses in geeigneter Qualität, Menge und Tiefe vorhanden ist.

 

Kostenlose Wärme aus Wasser

 

Mit der Calida Wasser-/Wasser-Wärmepumpe erhalten Sie ein vollwertiges Heizsystem für Wohlfühlwärme und Trinkwarmwasser. Mit bis zu 58° C Vorlauftemperatur eignet sich die Wärmepumpe für fast alle bestehenden Verteilersysteme (Radiatoren und Fußbodenheizung), egal ob Neubau oder Sanierung. Zur Gewinnung der Wärme aus Grundwasser sind lediglich zwei Brunnenbohrungen erforderlich – Saug- und Schluckbrunnen. Dem Saugbrunnen wird warmes Grundwasser entnommen, in der Wärmepumpe wird es um bis zu 4° C abgekühlt und im Schluckbrunnen wieder dem Grundwasser zugeführt. Pro kW Heizleistung werden pro Stunde ca. 250 Liter Grundwasser abgekühlt. Diese Wärmequelle ermöglicht das ganze Jahr über hohe Erträge bei geringem Stromverbrauch. Der Strombedarf der bösch Wärmepumpe ist gering: Aus 1 kW Strom erzeugt sie bis zu 6 kW Wärme!

Luft/Wasser-Wärmepumpe

  • Luft-/Wasser-Wärmepumpen haben sehr geringe Investitionskosten, da für die Erschließung der Wärmequelle kaum Kosten anfallen.

 

Für die Innenaufstellung

 

Die Calida Luft-/Wasser-Wärmepumpe gehört zu den effektivsten Heiz- und Warmwassersystemen, die es
gibt. Gerne wird dabei das Potenzial der Wärmequelle Luft unterschätzt. Luft-/Wasser-Wärmepumpen sind hinsichtlich der Investitionskosten und Wirtschaftlichkeit jedoch äußerst interessant. Sie versorgen Gebäude zu 100 % zuverlässig mit Wärme – sowohl im Neubau als auch bei der Modernisierung. Umweltfreundlich, leise, kompakt und effizient. Die Calida Luft-/Wasser-Wärmepumpe ist auch in reversibler Ausführung erhältlich. Durch Prozess-Umkehr wird die Wärmepumpe bei Bedarf zum Kühlaggregat. Beide Varianten, Wärmepumpen sowohl für Innen- als auch Außenaufstellung überzeugen durch ihre innovative Technik, die für eine außergewöhnlich hohe Energieeffizienz bei minimalem Platzbedarf und geringen Schallemissionen sorgt.

 

Für die Aussenaufstellung

 

Die Calida Luft-/Wasser-Wärmepumpe gehört zu den effektivsten Heiz- und Warmwassersystemen, die es gibt. Gerne wird dabei das Potenzial der Wärmequelle Außenluft unterschätzt. Luft-/Wasser-Wärmepumpen sind hinsichtlich Investitionskosten und Wirtschaftlichkeit jedoch äußerst interessant. Sie versorgen Gebäude zu 100 % zuverlässig mit Wärme – sowohl im Neubau als auch bei der Modernisierung. Luft-/Wasser-Wärmepumpen nehmen unabhängig von Jahreszeit und Witterung die in der Luft gespeicherte Sonnenenergie auf und bringen sie auf eine zum Heizen geeignete Temperatur. Dies funktioniert selbst im Winter bei Außentemperaturen bis -25° C. In der Regel ist die erzielte Vorlauf temperatur um die 55° C ausreichend. Die Calida Luft-/Wasser-Wärmepumpen sind auch in reversibler Ausführung erhältlich. Durch Prozess-Umkehr wird die Wärmepumpe bei Bedarf zum Kühlaggregat.